Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Keine Pläne zum Karstadt-Verkauf

Am Sonntag hatte das Magazin "Focus" mit einem Hinweis auf Bankenkreise berichtet, dass es einen Zeitplan für den Verkauf der Arcandor-Tochter Karstadt gäbe. Dieser würde Ende September starten. Ein Sprecher des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg betonte jedoch, dass ein Zeitplan noch nicht feststünde. Es gäbe Gespräche mit den verschiedenen Beteiligten über deren Beiträge zur Sanierung. Aber erst wenn der Insolvenzplan feststünde, würde ein Bieterverfahren um Karstadt Sinn machen.

Geplant ist, den Insolvenzplan den Gläubigern Anfang November zuzustellen. Nachdem das Insolvenzverfahren gegen Arcandor am Dienstag eröffnet wurde, verhandelt Görg nun mit Vermietern, Dienstleistern, Lieferanten und Arbeitnehmervertretern über...

[…]