Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kein Shangri-La, aber ein Riz Carlton in Wien

Die „Bauträger Austria Immobilien GesmbH“ (BAI) hat die von ihr errichtete Hotelimmobilie am Schubertring in Wien zum Preis von etwa 120 Millionen Euro an das kasachische Unternehmen Verny Capital verkauft. Ein Betreiber für die Hotelimmobilie ist ebenfalls gefunden: Ab dem zweiten Quartal 2012 wird die US-amerikanische Hotelkette Ritz Carlton dort ein Hotel eröffnen.

Ursprünglich hatte die BAI die Hotelimmobilie mit 19.800 m² Nutzfläche für den Hotelbetreiber Shangri-La gebaut. Der hatte jedoch im Frühjahr 2011 mit der Begründung, das Objekt sei verspätet fertig gestellt worden, einen Rückzieher gemacht. Möglicherweise klagt die BAI deshalb 2012 gegen Shangri-La. Für das neue Riz Carlton Hotel in Wien sollen bis zur Eröffn...

[…]