Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kein Börsengang für Carrefour-Immobiliensparte

Der französische Einzelhandelsriese Carrefour, Marktführer in Europa und nach Wal-Mart die größte Supermarktkette weltweit, hat die Pläne für einen Börsengang der hauseigenen Immobiliensparte vorerst zurückgezogen. Es habe starke Gegenwehr von Seiten der Anteilseigner gegeben, deswegen werde man von einer Börsennotierung absehen, hieß es.

Geplant war, ein Viertel der Immobiliensparte an das breite Publikum zu verkaufen. Doch einzelne Schlüsselaktionäre wie der US-amerikanische Vermögensverwalter Knight Vinke sahen darin einen Kontrollverlust über ein für ein Einzelhandelsunternehmen immens wichtiges Schlüsselressort. Die Befürchtung war offenbar, dass Carrefour auf diese Weise seine Position auf dem hart umkämpften Einzelh...

[…]