Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kaufvertrag für Bahnstadt unterschrieben

Gestern Nachmittag wurde der Kaufvertrag zwischen der Entwicklungsgesellschaft Heidelberg (EGH) – einem Konsortium aus der Sparkasse Heidelberg, der LBBW Immobilien GmbH sowie der Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz Heidelberg (GGH) – und der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG abgeschlossen. Nun kann die EGH rund 60 Hektar und damit die größte zusammenhängende Fläche in der Bahnstadt in die Entwicklung bringen. Diese zentrale Entwicklungsfläche umfasst den ehemaligen Güter- und Rangierbahnhof südwestlich des Hauptbahnhofs. Weitere 15 Hektar wurden von der Stadt Heidelberg erworben. Dabei handelt es sich um Zulaufstrecken im Osten und Süden sowie die im Süden liegenden Kleingärten. Der Kaufvertrag gilt vorbehaltlich einer Ei

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Heidelberg