Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kaufkraft Europa: Österreich auf Spitzenplatz

Die Pro-Kopf Kaufkraft der Europäer (ohne Russland, ohne Türkei) ist im vergangenen Jahr um 3,7% gestiegen. Während für die meisten Europäer mehr Geld zur Verfügung steht als noch 2010 gab es insbesondere für die Griechen einen weiteren dramatischen Kaufkraftverlust.

Die Pro-Kopf Kaufkraft der Europäer ist im vergangenen Jahr um 3,7% gestiegen. Sie liegt 2011 bei rund 13.100 Euro pro Kopf (ohne Russland, ohne Türkei). Seit Ausbruch der Krise im Jahr 2007 haben vor allem die großen Märkte dazu beigetragen, dass die gesamteuropäische Kaufkraft nach wie vor steigt. Deutschland oder Frankreich haben mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate um die 1,5% unspektakuläre aber stabile Ergebnisse abgeliefert. Auch Italie...

[…]