Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kartellbehörden genehmigen Plus-Übernahme durch Penny in Tschechien

Durch die Übernahme von Plus verdoppelt Penny sein Filialnetz auf nahezu 300 Filialen in ganz Tschechien und steigert seinen Marktanteil von 16 auf knapp 22 Prozent. Mit einem Umsatz von rund 1,1 Mrd. Euro und mehr als 5.000 Mitarbeitern wird das Unternehmen somit zur Nummer Eins im tschechischen Discountmarkt.

.

Nach der Genehmigung der Übernahme durch die tschechischen Kartellbehörden ist jetzt der Weg frei für eine zügige Integration der Unternehmen. Dabei werden 30 ehemalige Plus-Märkte in das Vertriebsnetz der wie Penny ebenfalls zur deutschen REWE Group gehörenden Supermarktkette Billa integriert. Das ehemalige Plus-Lager in Radonice sowie die beiden Penny Läger in Jirny und Lipnik werden auch künftig weiter betrieben.