Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Karstadt stellt schwarze Zahlen in Aussicht

Was lange währt - nach Jahren voller tiefroter Zahlen, nach Filialschließungen und Personalabbau will der Warenhauskonzern Karstadt wieder mit schwarzen Zahlen von sich reden machen. Konkret streben die Essener ein ausgeglichenes Ergebnis („mittlere zweistellige Millionen“) für das laufende Geschäftsjahr (30. September) an. So jedenfalls der Tenor der nun im Bundesanzeiger veröffentlichen Resultate für das Geschäftsjahr 2015/2016.

Alles andere wäre nach dem millionenschweren Investitionsprogramm, das der österreichische Übernehmer René Benko der schwer angeschlagenen Kette verordnet hatte, allerdings auch wirklich dramatisch. Immerhin soll das existente Filialportfolio nun konsolidiert sein, ein Umsatzanstieg wird auf ebendies...

[…]