Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Karlsruhe: Ikea-Areal erhält neuen Namen

Der schwedische Möbelgigant IKEA will seine 49. Deutschlandfiliale am Rande von Karlsruhe errichten, wie der für Expansion zuständige Manager Johannes Ferber im Mai dieses Jahres mitteilte. Das Projekt wird mit etwa 80 Millionen Euro an Investitionen veranschlagt, soll rund 33.000 m² Bruttogeschossfläche aufweisen und ab 2016 errichtet werden. Von Sommer 2017 an sollen dann jährlich bis zu 2,3 Millionen Kunden im Jahr einkaufen können.

Vergangenen Mittwoch beschloss der Bauausschuss des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein nun die Namensänderung von „Möbelfachmarkt“ in „Einrichtungshaus“ des Ikea-Areals im Flächennutzungsplan, womit eine weitere wichtige baurechtliche Hürde genommen wurde. In dem derzeitig gültigen Fläch...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Karlsruhe