Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

KanAm US-grundinvest Fonds setzt zum Schutz der Anleger Rücknahme der Anteile aus

Der KanAm US-grundinvest Fonds setzt zum Schutz der Anleger mit Wirkung zum 27. Oktober 2008 die Rücknahme der Anteile aus. Das Fondsmanagement sah sich zu dieser Maßnahme gezwungen, um die ordnungsgemäße Verwaltung und Fortführung des erfolgreichen KanAm US-grundinvest Fonds für die Anleger sicherzustellen. Infolge der Krise an den globalen Finanzmärkten und vor allem des deutlich gestiegenen US-Dollar-Kurses haben verunsicherte Anleger umfängliche Umschichtungen ihrer Wertpapieranlagen vorgenommen. Davon betroffen ist auch der KanAm US-grundinvest Fonds, der insgesamt ein vergleichsweise kleines Fondsvermögen von 610 Millionen US-Dollar repräsentiert. Durch sein sehr erfolgreiches Anlageergebnis und die Wechselkursgewinne des US-Dollars gegenüber dem Euro weist dieser Fonds eine Rendite auf Jahresbasis von bis zu 20 Prozent auf.

.

Der KanAm US-grundinvest Fonds ist als Spezialitätenprodukt der einzige Offene Immobilienfonds in Deutschland, in den Anleger US-Dollar investieren und der nach den Vertragsbedingungen überwiegend in den USA investiert ist. Gerade die Anleger des KanAm US-grundinvest Fonds sind aufgrund der Meldungen über die Auswirkungen der Finanzkrise besonders verunsichert. Die Finanzkrise hat die US-Wirtschaft an den Rand einer Rezession gebracht. Dieser Konjunkturpessimismus ist mittlerweile auch auf Europa übergesprungen. Rezessionsängste drückten den Euro auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2006, gleichzeitig stieg der Wert des US-Dollar deutlich. Dies führte in den vergangenen Wochen zu außergewöhnlich hohen Anteilsverkäufen im KanAm US-grundinvest Fonds. Etliche Anleger nutzten die US-Dollar-Stärke zu Gewinnmitnahmen, die auf Jahresbasis bis zu 20 Prozent betragen (Anlageergebnis von 6,2 Prozent plus Wechselkursgewinn). Vom Anlageerfolg des Geschäftsjahres 2007/2008 sind für Anteile im Privatvermögen 100 Prozent steuerfrei.

Während die Liquiditätsquote des KanAm US-grundinvest Fonds am 01. September 2008 noch 31,5 Prozent betrug, schmolz sie infolge von Rückgaben zwischenzeitlich auf ein Niveau ab, das das Management gemäß § 81 InvG in Verbindung mit § 12 Abs. 5 der Allgemeinen Vertragsbedingungen veranlasste, die Aussetzung der Rücknahme zu erklären. Die Aussetzung der Rücknahme erfolgt aus Liquiditätsgründen und zum Schutz der Anleger. Sie ist zunächst auf drei Monate befristet.

Das Sondervermögen des KanAm US-grundinvest Fonds bleibt unangetastet. Das Vermögen gehört den Anlegern. Der Fonds hat keinen Mietausfall zu verzeichnen, was eine kontinuierliche Rendite erwarten lässt. Wie auch in der Vergangenheit erfolgt eine tägliche Feststellung und Fortschreibung des Anteilpreises.