Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kamp-Lintfort: Pläne für Einkaufszentrum auf dem Areal der Weißer Riesen in der Schwebe

Das Schicksal der drei als Weiße Riesen bezeichneten Hochhäuser in Kamp-Lintfort ist besiegelt: Sie sollen abgerissen werden. Die Pläne für ein Einkaufszentrum auf dem Kamp-Lintforter Areal sind indes keineswegs in trockenen Tüchern.

.

Neben der lokalen Werbegemeinschaft wandte sich nun auch die örtliche CDU-Fraktion aus Angst vor negativen Auswirkungen auf den lokalen Einzelhandel gegen die Pläne des Investors Ten Brinke, dort ein Einkaufszentrum zu errichten, das 8.500 m2 Verkaufsfläche bietet. Sie wird sich am 18. November gegen den Bebauungsplan für das Einkaufszentrum aussprechen und nimmt dabei auch in Kauf, dass der Investor abspringt. Fraktionschef Matthias Gütges möchte das Areal nun zunächst baufertig machen und befürwortet eine Entwicklungsgesellschaft mit der Sparkasse Duisburg und möglichst im Einvernehmen mit Ten Brinke.