Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Käufe von Einzelhandelsobjekten dominieren das Transaktionsgeschehen

Das Transaktionsvolumen von Gewerbeimmobilien in Deutschland hat im ersten Quartal 2010 4,83 Milliarden Euro erreicht. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist das Volumen um 179 Prozent von 1,73 Milliarden Euro gestiegen. Gegenüber dem Vorquartal ergibt sich ein Plus von 47 Prozent. Dies ist der höchste Quartalswert seit zwei fast Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt ein Marktbericht von DTZ. "Das Ergebnis wurde vor allem von einigen Portfolioverkäufen in die Höhe getrieben", sagt Hanns-Joachim Fredrich, Investment Director bei DTZ Deutschland. Sie stünden für ein Transaktionsvolumen von 1,83 Milliarden Euro und damit für einen Anteil von 38 Prozent.

Im ersten Quartal des Jahres haben Käufe von Einzelhandelsobjekten dominiert. Insgesamt f...

[…]