Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

KaDeWe unter dem Hammer?

Das Kaufhaus des Westens KaDeWe in Berlin an der Tauentzienstraße 21 soll angeblich verkauft werden. Das Highstreet Konsortium hat die mit 60.000 m² Verkaufsfläche größte Retail-Immobilie auf dem europäischen Festland für 500 Mio. Euro zum Verkauf ausgeschrieben, wie Branchenmedien berichten. Demzufolge seien bereits Jones Lang LaSalle und BNP Paribas Real Estate damit beauftragt, einen geeigneten Investor zu finden. Gründe für den Verkauf sind derzeit nicht bekannt. Auch hat sich bislang keiner der Beteiligten zu den Gerüchten geäußert.

Das Luxuskaufhaus KaDeWe wurde 1907 im Stadtteil Charlottenburg nach den Plänen des Stuttgarter Architekten Emil Schaudt errichtet. Adolf Jandorf investierte damals 20 Mio. Reichsmark in das Obj...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin