Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

JP Morgan will mit Immobilienverkäufen Milliarden in die Kassen spülen

Laut eines Berichts des "Wall Street Journal" vom Mittwoch plant die US-Bank JP Morgan mit den Verkäufen von 23 Bürogebäuden über eine Milliarde US-Dollar in seine Kassen zu spülen. Von JP Morgan wurde dies bislang aber noch nicht offiziell bestätigt.

Mit zu den Bürogebäuden soll laut des Wall Street Journals der New Yorker Hauptsitz von HSBC sein. Internen Kreise zufolge, könnte dies allein mehr als 290 Millionen US-Dollar einspielen, da HSBC laut des Berichts das Gebäude nach dem Verkauf für 18 Jahre leasen will. Die Finanzierungen für die Gebäude werden - so der Bericht weiter - aber nicht von der US-Bank mit angeboten.

[…]