Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Jones Lang LaSalle und Troostwijk Makelaars O.G. schließen sich zusammen

Jones Lang LaSalle (NYSE: JLL) und eines der führenden Immobilienberatungsunternehmen in den Niederlanden, Troostwijk Makelaars O.G., stehen vor dem Zusammenschluss. Jones Lang LaSalle wird sämtliche Anteile an Troostwijk Makelaars O.G. von der Troostwijk Groep kaufen. Damit wird das neue Unternehmen Marktführer in den Niederlanden.

.

Troostwijk Makelaars O.G. ist eines der größten und am schnellsten wachsenden unabhängigen Immobilienberatungsunternehmen in den Niederlanden. Das Unternehmen hat einen eindrucksvollen Kundenstamm, beschäftigt 75 Mitarbeiter und bietet Büro- und Industrieflächenvermietungen, Investmentservices sowie Beratungs- und Research-Dienstleistungen an.

„Die Niederlande sind ein reifer, liquider und transparenter Immobilienmarkt mit vielen bedeutenden Investoren und Gebäudenutzern. Troostwijk Makelaars O.G. hat hervorragende Marktkenntnisse, exzellente Kundenkontakte, genießt einen anerkannt guten Ruf und passt ausgezeichnet zu den bereits bestehenden Tätigkeitsbereichen von Jones Lang LaSalle. Der Zusammenschluss wird unsere Ressourcen und Dienstleistungen stärken und verschafft uns eine dominante Stellung auf dem holländischen Markt”, so Alastair Hughes, CEO Jones Lang LaSalle EMEA (Europe, Middle East, Afrika).

Jones Lang LaSalle beschäftigt in den Niederlanden derzeit 150 Mitarbeiter mit Niederlassungen in Amsterdam, Den Haag, Rotterdam, Utrecht und Eindhoven. Zum neuen Management Team von Jones Lang LaSalle gehören Eric de Clercq Zubli, Managing Director Jones Lang LaSalle Niederlande, Marijn Snijders, derzeit Managing Director von Troostwijk Makelaars O.G. und künftig Chairman des neuen Unternehmens; Erik Huigen bleibt weiterhin COO.

„Jones Lang LaSalle hat Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten und zu internationalen Gebäudenutzern und ist in der Lage, auf ein weltweites Netzwerk zurückzugreifen“, so Eric de Clercq Zubli. Und weiter: „Troostwijk Makelaars O.G. ist überall in den Niederlanden stark präsent. Beide Unternehmen sind auf den Kapitalmärkten führend. 2006 lag das von beiden Unternehmen umgesetzte Transaktionsvolumen bei 2,3 Mrd. Euro. Das aus dem Zusammenschluss resultierende Team wird zudem eine starke Position in allen bedeutenden Vermietungsmärkten in den Niederlanden haben. Darüber hinaus eröffnet der Zusammenschluss für unsere Mitarbeiter neue Karrieremöglichkeiten und Perspektiven sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene.”

Marijn Snijders, Managing Director von Troostwijk Makelaars O.G., ergänzt: „In Zukunft wird der Immobiliensektor professionelle internationale Berater benötigen, die höchste Standards in Bezug auf Qualität, Dienstleistung, Verantwortung und Transparenz anstreben. Der Markt ist mit weniger nicht mehr zufrieden, und das zu Recht. Dieser sehr gesunden Entwicklung trägt der Zusammenschluss Rechnung und wird meiner Meinung nach dafür sorgen, dass das Unternehmen durch Mandate nationaler und internationaler Kunden wachsen wird“.

Der Zusammenschluss von Jones Lang LaSalle und Troostwijk Makelaars O.G. wird am 10. Mai 2007 vollzogen. Im Laufe des Jahres werden die beiden Unternehmen unter dem Namen Jones Lang LaSalle verschmolzen. Spätestens bis zum 1. Januar 2008 wird die Verschmelzung komplett abgeschlossen sein.