Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Jones Lang LaSalle: Umsatz sinkt um lediglich 1 Prozent in jeweiligen Landeswährungen

Jones Lang LaSalle Incorporated (NYSE: JLL) erzielte im ersten Quartal 2009 einen Nettoverlust von 61 Mio. Dollar bzw. 1,78 Dollar je Stammaktie (einschließlich Wandlungs- und Umtauschrechte). Bereinigt um Restrukturierungs- und bestimmte nicht zahlungswirksame Posten hätte der Nettoverlust im ersten Quartal 2009 16 Mio. Dollar bzw. 0,47 Dollar je Stammaktie betragen. Das bereinigte Betriebsergebnis des Unternehmens vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und auf immaterielle Vermögensgegenstände („bereinigtes EBITDA“) betrug 11 Mio. Dollar im ersten Quartal 2009 gegenüber 22 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Nettoverlust und das bereinigte EBITDA sind auf saisonal bedingte Schwankungen sowie auf ein Fehl

[…]