Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Jones Lang LaSalle-Niederlassung in Berlin unter neuer Leitung

Rüdiger Thräne

Rüdiger Thräne, 50, wird im Zuge der bevorstehenden Zusammenlegung der Berliner Büros von Jones Lang LaSalle und Kemper's Jones Lang LaSalle mit Wirkung zum 1. Januar 2009 die Leitung der JLL-Niederlassung in Deutschlands Hauptstadt übernehmen. Er tritt damit in die Nachfolge von Dirk Wichner, der ab Januar für Jones Lang LaSalle in Moskau den Bereich Immobilien-Management aufbaut.

.

Rüdiger Thräne, seit 1990 bei Kemper's tätig, startete zunächst in Düsseldorf, wechselte jedoch schon 1993 nach Berlin, um die dortige Niederlassung aufzubauen. Zuletzt leitete er innerhalb der Kemper`s Holding das bundesweite Investmentgeschäft. Seit dem Zusammenschluss mit Jones Lang LaSalle verantwortet Rüdiger Thräne zusammen mit Jörg Ritter den Bereich Retail Capital Markets. Diese Funktion wird Jörg Ritter zukünftig alleine ausüben.

„Durch den Zusammenschluss mit Kemper’s sind eine Vielzahl von erstklassigen Führungskräften zu uns gestoßen. Wir freuen uns, dass wir die Region Berlin zukünftig unter die Leitung von einem so profilierten und erfahrenen Immobilienexperten wie Rüdiger Thräne stellen können“, so Christian Ulbrich, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland.