Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Jones Lang LaSalle mit gemischten Ergebnissen im 4. Quartal

Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle Incorporated (NYSE: JLL) beendet das Geschäftsjahr 2009 mit gemischten Gefühlen. Während der global gesehene Nettogewinn von 52 Millionen US-Dollar im 4. Quartal eine Steigerung von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet, sieht 2009 insgesamt nicht ganz so gut aus: im Vergleich zu 2008 ist der Jahresumsatz um 8 Prozent auf 2,5 Milliarden US-Dollar gesunken. Unter anderem in Deutschland scheinen die Auswirkungen der Krise besonders deutlich zu sein.

Vor allem aufgrund rückläufiger Investment- und Vermietungsaktivitäten sank der Umsatz im vierten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 35 Prozent in Euro bzw. aufgrund von Währungseffekten um 28 Prozent in US-Dollar...

[…]