Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Jones Lang LaSalle Hotels: Größte Hoteltransaktion in Asien

Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) hat ein Portfolio von 13 ANA Hotels mit ca. 5.000 Zimmern in Japan an Morgan Stanley Real Estate Fund verkauft. Der Verkaufspreis lag bei rund 281,3 Mrd. JPY (rund 1,8 Mrd. Euro). Der Portfolioverkauf beinhaltet auch langfristige Managementverträge mit der im Dezember 2006 gegründeten Joint Venture Gesellschaft von InterContinental Hotels und ANA Hotels Group – IHG ANA Hotels Group.

„In der Vergangenheit wurde der Hotelmarkt Asien von Eigennutzern bzw. Owner/Operator-Strukturen und dem damit verbundenen betreiberfreien Erwerb von Hotels dominiert. Seit einigen Jahren sind Investoren in Asien verstärkt auch an Hotelimmobilien interessiert, die mit einem Pacht- oder Managementvert...

[…]