Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Johann Berger verläßt UniCredit-Gruppe

Wie bereits Anfang Juli angekündigt, wird die UniCredit-Gruppe das konzernweite gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft als globale Produktfabrik in die Division Firmenkunden überführen. Management Committee und Verwaltungsrat der UniCredit folgen damit einer Empfeh- lung von Johann Berger, wonach das klar fokussierte Geschäftsmodell für die gewerbliche Immobilienfinanzierung die Bildung einer eigenen Division nicht sinnvoll erscheinen lässt.

.

Johann Berger (46, Bild 1, l.), Mitglied des Managements Comittees des UniCredit für das Kommerzielle Immobilienfinanzierungsgeschäft und Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank, wird daher zum 31. August auf eigenen Wunsch die Gruppe verlassen.

"Ich halte die Zusammenführung der gewerblichen Immobilienfinanzierung mit dem Firmenkundengeschäft für den richtigen Schritt. Dies ermöglicht erhebliche Synergien, sowohl auf der Vertriebsseite als auch im Bereich der Marktfolge. Ich habe den Weg des neuen Konzerns in seiner ersten wichti- gen Phase gerne begleitet und dabei die Kollegen der UniCredit schätzen gelernt. Mit der Neuordnung des Firmenkunden- und Immobiliengeschäfts sehe ich meine Integrationsaufgabe als beendet an. Für mich persönlich sind in der neuen Struktur, die ich der Gruppe empfohlen habe, die lang- fristigen strategischen Handlungsperspektiven begrenzt. Daher werde ich die Bank verlassen", so Berger.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats soll Dr. Stefan Schmitt- mann (49, Bild 2, l.) mit Wirkung September ordentliches Vorstandsmitglied der HypoVereinsbank werden. Er wird das Firmenkundengeschäft ein- schließlich der gewerblichen Immobilienfinanzierung verantworten.

Dr. Stefan Schmittmann ist 1986 in die Bayerische Vereinsbank AG einge- treten und war seither in leitenden Funktionen des Firmenkundengeschäfts und des Risikomanagements tätig. Im Jahr 2004 übernahm er das Amt des Vorstandssprechers der Vereins- und Westbank, deren Integration in die HypoVereinsbank er maßgeblich gestaltete. Nach anschließender Funktion als Bereichsvorstand Firmenkunden und Freie Berufe ist Dr. Schmittmann seit 2006 stellvertretendes Vorstandsmitglied der HypoVereinsbank.