Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Johann Berger in den Vorstand der Helaba berufen

Der Verwaltungsrat und die Trägerversammlung der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen haben heute Johann Berger zum Mitglied des Vorstandes der Helaba berufen.

.

Johann Berger wird Nachfolger von Peter Kobiela, der zum 31. März 2008 nach Vollendung seines 65. Lebensjahres aus den Diensten der Bank ausscheidet. Der 47-jährige hat eine erfolgreiche Karriere im Konzern der Hypovereinsbank AG hinter sich. Berger war bis August 2006 Mitglied des Konzernvorstandes der Unicredit Group, Mailand. In dieser Funktion war er konzernweit zuständig für die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Als Mitglied des Vorstandes der Hypovereinsbank AG, München, verantwortete er zur gleichen Zeit das Firmenkundengeschäft der HVB. In den Jahren 2003 und 2004 war Berger Sprecher des Vorstandes der Hypo Real Estate Bank AG und Mitglied des Konzernvorstandes der Hypo Real Estate Holding AG. Er begleitete u.a. den Spin Off und den darauf folgenden IPO der Hypo Real Estate-Gruppe. Den Markt für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in den USA, auf dem die Helaba sehr aktiv auftritt, kennt Berger aus eigener Erfahrung. Von 2001 bis 2003 war er Mitglied des Management Committees der HVB America in New York.

Berger wird seine Tätigkeit für die Helaba zum 1. Oktober 2007 aufnehmen. Er wird zunächst die Verantwortung für das Immobilienkreditgeschäft übernehmen und nach dem Ausscheiden von Peter Kobiela auch die Zuständigkeit für das Immobilienmanagement erhalten. Kobiela wird der Helaba auch nach seiner Verabschiedung in den Ruhestand über die Wahrnehmung von Mandaten verbunden bleiben.