Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

J.P. Morgan und Proximus kaufen Büro-Ensemble im Kölner Bankenviertel

J.P. Morgan Asset Management und die Proximus Real Estate AG erwerben gemeinsam eines der traditionsreichsten Gebäude-Ensembles im Kölner Bankenviertel mit einer Gesamtfläche von rund 35.000 m² BGF. Der Eigentumsübergang erfolgte bereits im Juli 2015. Verkäufer ist ein von IDeA Fimit verwalteter geschlossener Immobilienfonds.

Das Portfolio besteht aus drei eigenständigen, jedoch teilweise miteinander verbundenen Objekten aus verschiedenen Epochen und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom. Der denkmalgeschütze, neugotische Gebäudeteil „Unter Sachsenhausen“ wurde zwischen 1894-1897 zunächst für die Reichsbank erbaut und diente im Anschluss als Sitz der Landeszentralbank. Ergänzt wird das Ensemble durch den 1951 f...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln