Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ixocon entwickelt innovativen Logistikpark in Hafennähe

Ixocon entwickelt einen großen hafennahen Logistikpark inmitten der Metropolregion Hamburg. Das 78.000 m² große Areal liegt nur 15 Minuten vom Hamburger Hafen entfernt im Gewerbegebiet Wennerstorf direkt an der A1-Abfahrt Rade. Ixocon plant für den Park ein ressourcenschonendes Gesamtkonzept mit gemeinsamen genutzter Infrastruktur. Der Kaufpreis beläuft sich auf ca. 5,85 Mio. Euro.

.

„Die perfekte Lage und unser innovatives Konzept sind ideal für hafennahe Logistik und für Mittelständler, die häufig direkt im Hafen keinen Platz mehr finden“, sagt Renko Schmidt, Geschäftsführer von Ixocon. „Wir planen dort einen Logistikpark im besten Sinne: Optimierte Flächen sowie gemeinsam genutzte Ressourcen und Infrastrukturen bedeuten Synergien und damit niedrigere Kosten.“ Auf einem ersten Teil des Geländes kann sofort mit dem Bau begonnen werden, der Rest der Flächen steht ab dem vierten Quartal 2007 zur Verfügung.

Das innovative Ixocon-Konzept sieht vor, den Logistikpark Rade sukzessive zu entwickeln. Besonderes Augenmerk wird gemeinsam genutzen Flächen und Diensten sowie umweltschonendem Bauen gelten, wobei Ixocon auf Zusammenarbeit mit lokalen Projektpartnern Wert legt. Darüber hinaus werden die neuen Immobilien allen Anforderungen an moderne Logistik entsprechen. Die Flächen sind für den 24-Stunden-Betrieb geeignet und werden auf Wunsch nutzerspezifisch ausgerüstet. Im Gewerbegebiet Rade-Wennerstorf haben sich bereits die Logistik eines großen Discounters und ein metallverarbeitender Mittelständler angesiedelt