Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IVG veräußert 29 Immobilien für 315 Millionen Euro

Die IVG Immobilien AG veräußert im Rahmen eines internationalen Bieterverfahrens 29 Büro-, Gewerbe- und Logistikimmobilien für 315 Millionen Euro. Der Buchgewinn liegt im deutlich zweistelligen Millionen- bereich und wird größtenteils zugunsten des Konzernergebnisses 2007 vereinnahmt. Erwerber ist die Scarborough Continental Partners Ltd., die Beratung erfolgte durch die Teesland iOG, einem Unternehmen der Teesland Plc.

.

Das Immobilienportfolio umfasst 260.000 m² Mietfläche mit 3.000 Parkplät- zen. Die Objekte befinden sich in Businessparks in Düsseldorf, München, Hamburg, Nürnberg und Kassel. Transaktionsberater von IVG war Cush- man & Wakefield Corporate Finance Germany.

Bernd Kottmann (Bild l.), Vorstand Portfoliomanagement von IVG: "Durch Neubau, Renovierung und Vermietung haben wir das Immobilienportfolio aufgewertet und für den Verkauf vorbereitet. Wir freuen uns, dieses Paket jetzt an einen renommierten internationalen Investor abgeben zu können." Mit dem Verkauf bestätigt das Bonner Immobilienunternehmen die Strate- gie, die Portfolioqualität durch bauliche Maßnahmen und Vermietung zu erhöhen und günstige Marktphasen gewinnbringend zu nutzen.