Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IVG plant die Emission einer Wandelanleihe

Die IVG Immobilien AG plant, über eine niederländische Tochtergesellschaft Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von bis zu 400 Mio. Euro auszugeben. IVG macht damit von einer Ermächtigung Gebrauch, die die Hauptversammlung am 23. Mai 2002 erteilt hat. Die Wandelschuldverschreibungen, die Rechte zum Bezug von bis zu 11,6 Mio. Stückaktien beinhalten, haben eine Laufzeit von 10 Jahren. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen. Der Kupon liegt voraussichtlich zwischen 1,5 % und 2,0 %, die Wandlungsprämie zwischen 27 % und 32 %. Endgültig werden Wandlungsprämie und Verzinsung erst bei der Preisfestsetzung ermittelt.

Der Emissionserlös dient der Finanzierung des weiteren Unter-nehmenswachstums und ermöglicht gr...

[…]