Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IVD: Immobilienwirtschaft bei Koalitionsverhandlungen stärker berücksichtigen

Der IVD fordert von der neuen Bundesregierung ein stärkeres Bekenntnis zur Immobilienpolitik. „Immobilienpolitik gehört schon in den Koali-tionsverhandlungen auf die Agenda von Union und FDP. Die Belange der Immobilienwirtschaft müssen stärker als bisher berücksichtigt werden“, fordert Jens-Ulrich Kießling, Präsident des IVD Bundesverbands. „Die vor der Wahl diskutierten Ansätze zur Förderung von Wohneigentum und der energetischen Sanierung von Immobilien müssen nun entschlossen umgesetzt werden.“ Die Immobilienwirtschaft habe noch längst nicht in dem Maße der Aufmerksamkeit der Politik, wie es ihrem volkswirtschaftlichen Gewicht entspräche. Immerhin trage die Immobilienwirtschaft mehr als 18 Prozent zur Wertschöpfung

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Jens-Ulrich Kießling