Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IRBA berechnet Eigenkapital bei MünchenerHyp

Die Münchener Hypothekenbank eG darf rückwirkend zum ersten Oktober 2011 den internen Rating-Ansatz IRBA einführen. IRBA führt ihrer Ansicht nach zu einer deutlich präziseren Steuerung des Eigenkapitalbedarfs, da Risiken im Kreditgeschäft nun ihrem tatsächlichen Risikogehalt entsprechend bewertet würden. Im Ergebnis erzielt die MünchenerHyp dadurch eine Eigenkapitalentlastung von 270 Millionen Euro und sieht sich hinsichtlich der vom Markt erwarteten Eigenmittelausstattung gut aufgestellt.

IRBA (Internal Ratings Based Approach) ist ein Verfahren, mit dem Kreditinstitute bei der Bestimmung der Eigenkapitalunterlegung für die von ihnen vergebenen Darlehen auf ihre eigenen Risikoeinschätzungen zurückgreifen. Im Rahmen der Zulassungs...

[…]