Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IPD Global Property Index 2007: Performance ist deutlich abgefallen

Weltweite Immobilieninvestments brachten 2007 einen Total Return von 11,5% und damit 3,2%-Punkte weniger als im Vergleichszeitraum 2006. Das geht aus dem aktuellen IPD Global Property Index hervor, der heute veröffentlicht wurde. In den Index fließen inzwischen die Ergebnisse aus den 22 weltweit relevanten Immobilienmärkten entsprechend ihrer jeweiligen Größe und Bedeutung ein. Erfasst werden insgesamt 15 westeuropäische und sieben weitere Märkte, darunter Neuseeland, Korea, Japan, Südafrika und Australien sowie Kanada. Berücksichtigung finden zudem die USA mit den Daten von NCREIF. "Die Performance wird allerdings maßgeblich durch die international bedeutendsten Investmentmärkte Deutschland, UK und USA geprägt. Das erklärt auch, warum der Index 2007 spürbar gesunken ist", so Dr. Daniel Piazolo, Geschäftsführer der IPD Investment Property Databank GmbH. Zwar brachten es deutsche Bestandsimmobilien noch auf eine Gesamtrendite von 4,5%. Doch Deutschland rangiert vor Schlusslicht UK, wo die Performance mit -3,4% negativ ausfiel. Zu den Outperformern zählen die Immobilienmärkte in Südafrika (27,7%) und im asiatisch-pazifischen Raum. Korea belegt mit einem Total Return von 26,5% Platz 2 gefolgt von Neuseeland mit einer Immobilienperformance von 22,4%.

.

Die Performance (Total Return), die sich aus der Wertänderungsrendite und der Netto-Cashflow-Rendite der Immobilien errechnet, weist für die Investoren aus den vier führenden Weltwährungen allerdings große Differenzen wegen den Wechselkursänderungen aus. So betrug die Performance globaler Immobilienmärkte auf Basis des Englischen Pfunds Sterling 14,7%, US-$ 16,6% und Yen 4,4%. Für Investoren aus dem Euro-Währungsraum ermittelte IPD 2007 im Schnitt einen Total Return von 5,2%. Für Immobilien in Europa insgesamt ermittelten die IPD-Analysten hingegen einen Total Return von 5,9% für den Pan-European Index.