Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Investea erwirbt Einzelhandelsobjekt in Essen

Durch das im Bau befindliche Shoppingcenter „Limbecker Platz“ gewinnt die Essener Einkaufsmeile Limbecker Straße zunehmend an Attraktivität. Dies belegen die Kaufvertragsvermittlungen des Maklerunternehmens Lührmann. Wie auch der niederländische Textilfilialist Cool Cat B.V., der bereits im Frühjahr dieses Jahres ein Einzelhandelsobjekt an der Limbecker Straße über Lührmann erwarb, unterzeichnete nun auch die dänische Fondsgesellschaft Investea einen Kaufvertrag für ein Objekt an der Limbecker Straße 47-49 in Essen. Lührmann Düsseldorf vermittelte beide Transaktionen.

.

Beim Kauf der Einzelhandelsimmobilie entschieden sich die Dänen bewusst für das Objekt Limbecker Straße 47-49. In dieser Citylage sieht der Investor wachsendes Umsatzpotenzial, nicht zuletzt durch die Centerentwicklung am Limbecker Platz. Die neu erworbene Immobilie, die sich in der absoluten 1A-Lage der Limbecker Straße befindet, bietet insgesamt mehr als 270 m² Verkaufsfläche. Genutzt werden die Flächen von einem örtlichen Franchiseunternehmen, das in den beiden Ladenlokalen des Geschäftshauses einen Street One- und einen Cecil-Store betreibt. Erst vor wenigen Monaten hatte das Franchiseunternehmen den Mietvertrag für die beiden Ladenlokale verlängert und die Verkaufsflächen des Objektes zweigeteilt und modernisiert, um beide Modekonzepte optimaler präsentieren zu können.

Für die Investea ist das Objekt Limbecker Straße 47-49 bereits das zweite Geschäftshaus an der Limbecker Straße und damit das vierte Haus in der Stadt an der Ruhr.