Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Invesco Real Estate verstärkt seine europäischen Aktivitäten

Invesco Real Estate hat seine europäischen Aktivitäten durch zehn Neueinstellungen in seinen Münchener, Prager und Londoner Niederlassungen verstärkt. Die Neuzugänge betreffen die Bereiche Transaktionen, Fondsmanagement, Rechnungswesen, Research, Finanzen und Verwaltung sowie interne Besetzungen von drei leitenden Führungspositionen.

.

In München wurden sechs neue Mitarbeiter in den Bereichen Objektakquisition, Fondsmanagement, Research und Finanzen eingestellt. Im Rahmen zusätzlicher interner Besetzungen wurde Annette Barthelmes zum Director of Asset Management für Deutschland ernannt und Karl Heinz Kronester zum Director of Account Management für Deutschland.

Fabian Manegold wurde zum Director of German Transactions ernannt und wird ab 1. April 2008 bei Invesco Real Estate für Objektakquisitionen im deutschen Markt verantwortlich sein. Er kommt von RWE Systems Immobilien, wo er das Portfolio-/Asset-Management leitet. Davor war er sechs Jahre bei Jones Lang Lasalle in Berlin tätig.

Frank Pelzer wurde zum Director of Central European (CE) Fund Management ernannt. Pelzer wird am 1. Mai 2008 von der Deka/Westinvest zu Invesco Real Estate in München wechseln. Das Fondsmanagement wurde im Oktober 2007 zudem um einen Analysten, Henning Grimm, verstärkt, der schwerpunktmäßig die mittel- und osteuropäischen Fonds der Gesellschaft betreut.

Zum 1. Januar 2008 wurde Bettina Knirsch als Fondsmanagerin für einen der deutschen Spezialfonds von Invesco Real Estate ernannt und wird an Doris Schumacher, Head of European Fund Management, berichten. Bettina Knirsch war zuvor bei Meag Munich Ergo AssetManagement tätig.

Im July 2007 ist Ellen Heinrich als Analystin für das europäische Research dem Unternehmen beigetreten. Seit Oktober 2007 verstärkt Guido Gerstner als Finanzanalyst das Debt Structuring Team

In London ist Vinay Yagnik als Senior Fund Accountant von Tishman Speyer zum Fund Accounting Team von Invesco Real Estate gewechselt. Er berichtet an Derek Wellesley, Head of Fund Accounting für Europa.

In der Prager Niederlassung wurde Tomas Fiala, der im Jahr 2004 als Asset Manager zu Invesco Real Estate kam, zum Managing Director von Czech s.r. o. ernannt. In dieser Position leitet er das Prager Büro sowie die Aktivitäten der Gesellschaft im mittel- und osteuropäischen Markt.

Zudem wurde das Prager Team durch drei Neueinstellungen in den Bereichen Transaktionen und Verwaltung verstärkt. Tomas Picha wurde zum Akquisitionsmanager für die Region Mittel- und Osteuropa ernannt. Er kommt von Sachsenfonds Czech Asset Management, wo er zuletzt das Akquisitionsteam für diese Region leitete. Georgis Krahulik wechselt als Immobilienanalyst von Accenture Service s.r. o. zu Invesco Real Estate, Zuzana Kalfarova unterstützt das Team auf der Verwaltungsseite.

Dieser Aufstockung geht ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 vorher, in dem das verwaltete Vermögen um 39% stieg und die Zahl der abgeschlossenen Transaktionen auf 51 stieg, bei einem Gesamtvolumen von 1,16 Mrd. Euro (verglichen mit 22 Transaktionen und einem Gesamtvolumen von 609 Mio. Euro im Jahr 2006). Stand: 31. Dezember 2007.

Andy Rofe (Bild l.), Invesco Real Estate, Managing Director – Europe, erklärt: “Mit diesen Neueinstellungen unterstreichen wir unsere Entschlossenheit zum Ausbau dieser Standorte, einer Entwicklung, an der wir in den kommenden Monaten festhalten werden. Eine Präsenz vor Ort und lokales Markt-Know-how sind zentrale Voraussetzungen für grenzüberschreitende Immobilieninvestmentangebote. Dadurch zeichnet sich Invesco Real Estate aus, und ich bin sicher, dass diese Neueinstellungen uns in dieser Hinsicht noch einen großen Schritt weiter bringen.”