Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Internationaler Investor erwirbt Immobilie in Berlin-Neukölln

Ein internationaler Investor erwarb zur langfristigen Bestandshaltung für einen siebenstelligen Euro-Betrag ein Wohn- und Geschäftshaus in der Karl-Marx-Straße/Mainzer Straße 1-2 im Berliner Stadtteil Neukölln. Bei dem Verkäufer der Immobilie, die über 25 Wohneinheiten und vier Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von rund 2.360 m² verfügt, handelt es sich um die ZBI Immobilien AG. Vermittelnd und beratend tätig war Aengevelt.

Nach Ansicht des Niederlassungsleiters Aengevelt Berlin, Peter Starke, belegt dieser Verkauf das anhaltende Interesse insbesondere auch ausländischer Investoren am Berliner Investmentmarkt. Auf internationale Investoren entfielen im Jahr 2013 ein erneut markanter Anteil von rund 30 Prozent des gesamten T...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin