Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Interconti Obersalzberg — ein touristischer Anziehungspunkt, der keiner wurde

Ein „touristischer Anziehungspunkt im Berchtesgadener Land“ sollte es werden, das auf dem Obersalzberg liegende und 2005 erbaute Fünf-Sterne-Hotel Interconti. 53,4 Prozent Auslastung im Jahr 2008 und ähnliche Zahlen für die vorangegangenen Jahre sprechen allerdings ebenso wie fast 15 Millionen Euro Verlust im Zeitraum von 2005 bis 2008 dafür, dass der touristische Anziehungspunkt Fiktion geblieben ist.

Für die Interconti-Gruppe ist das weniger schmerzhaft als für die BayernLB. Als eigentlicher Betreiber des Hotels fungiert nämlich die "Berchtesgaden International Resort Betriebs GmbH", eine Tochter der BayernLB, während Interconti nur den Namen, das Buchungssystem und den Hoteldirektor stellt. Das "Zwei-Säulen-Konzept" des dama...

[…]