Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vamed Vitality World startet Großinvestition im Aqua Dome

Aqua Dome

60 neue Komfortzimmer und ein 1.500 großer Premium-SPA-Bereich: Hotelgäste des Aqua Dome dürfen sich dank einer Großinvestition auf ein völlig neues Wohlfühlerlebnis in der Tirol Therme Längenfeld freuen. Am Montag, 12. September, wurde der Startschuss für die Arbeiten gegeben. Weihnachten 2012 eröffnen die neuen Angebotsbereiche.

.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
Vamed Vitality World
Aqua Dome
Raiffeisenlandesbank OÖ

Der Aqua Dome ist ein Resort der Vamed Vitality World. Das Haus gehört seit seinem Bestehen zu den touristischen Leitbetrieben des Ötztals, Tirols nächtigungsstärkster Tourismusdestination. Darüber hinaus hat sich der Aqua Dome seit seiner Eröffnung im Jahr 2004 als zugkräftige Attraktion für Tirol etabliert. Tages-, aber auch Hotelgäste aus dem ganzen Land schätzen das 4-Sterne Superior Hotels, dessen Jahresauslastung bei 80% liegt.

Das Investitionsvolumen der Gesellschafter und des Betreibers liegt bei rund 19,7 Millionen Euro. Zu den Gesellschaftern zählen weiters die Raiffeisenlandesbank Tirol AG, die Raiffeisenlandesbank OÖ, die Vamed AG, diverse regionale Raiffeisenbanken, die Ortner Gruppe und die Gemeinde Längenfeld. Im Rahmen eines Spatenstichs wurde heute der offizielle Startschuss dafür gegeben. Die Pläne sehen vor, dass an das bestehende Hotel ein neuer Trakt mit 60 Zimmern „andockt“. Die Erweiterung der Bettenkapazität geht einher mit der Errichtung eines für Hotelgäste reservierten Premium-SPA-Bereichs. Dieses neue Hotel-SPA wird in einem zweiten Bauabschnitt ab März 2012 auf dem Dach des bestehenden Thermengebäudes aufgesetzt. Auf mehr als 1.500 m² werden dann zukünftig die Hotelgäste Wellnessangebote nutzen können.

Die Vamed übernimmt als Totalunternehmer die Gesamtverantwortung für den termingerechten Ausbau und die Einhaltung des vorgegebenen Investitionsrahmens.

„Der Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld ist für Tirols Tourismuswirtschaft von großer Bedeutung. Gleichzeitig sind Therme und Hotel wichtige Arbeitgeber im Tiroler Oberland. Die nun bevorstehende Erweiterung ist die logische Konsequenz einer großartigen Erfolgsgeschichte, die den Gästen ebenso zugutekommt wie der regionalen Wertschöpfung“, so Direktor MMag. Reinhard Mayr, Vorstand der RLB Tirol AG.

„Der Aqua Dome zählt zu den wichtigsten Leitbetrieben im Ötztal. Durch die Therme wurde das touristische Profil von Längenfeld deutlich geschärft, unser Ort erhielt eine erhöhte Präsenz auf den internationalen Märkten. Die nunmehrige Erweiterung bedeutet einen wesentlichen Impuls für die Wirtschaft in der Gemeinde. Sowohl während der Bauphase als auch im künftigen operativen Betrieb durch mehr Nächtigungen und Mitarbeiter“, so Längenfelds Bürgermeister Mag. Ralf Schonger. Der Mitarbeiterstand des Hauses erhöht sich ab Dezember 2012 auf insgesamt 225 Personen.