Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Innenstadtentwicklung `Im Coesfeld´- Rat der Stadt Rheine entscheidet sich für Multi Development

In seiner gestrigen Sitzung hat sich der Rat der Stadt Rheine für eine Vertiefung der Projektentwicklung „Im Coesfeld“ mit Multi Development Germany GmbH als Entwickler und Investor ausgesprochen. Die Verwaltung wurde beauftragt, eine Kooperationsvereinbarung über die wesentlichen Ziele und Inhalte mit dem Projektentwickler abzuschließen. Im Oktober dieses Jahres hatten drei interessierte Projektentwickler der Öffentlichkeit ihre Konzepte (Bilder) für das Areal zwischen Münsterstraße, Emsstraße und Hohe Lucht vorgestellt.

.

Das Quartier liegt im Herzen Rheines direkt zwischen der Fußgängerzone und der Ems. Die heutige Bebauung und Nutzung werden der Lagequalität nur unzureichend gerecht. Insoweit strebt die Stadt Rheine eine qualitätsvolle Neustrukturierung des Quartiers mit einer urbanen Nutzungsmischung mit dem Schwerpunkt Einzelhandel an.

Münstertor-Platz
Multi Development überzeugte den Rat mit seinem Konzept einer offenen, zweigeschossigen Einzelhandelsgalerie. Der geplante Rundlauf, der in die Fußgängerzone eingepasst ist, verläuft über einen zentralen Platz. Dieser bietet hohe Aufenthaltsqualität und vernetzt gleichzeitig die beiden Einzelhandelsebenen des Quartiers, die sich auf Grund des Niveauunterschiedes des Geländes ergeben. Neu geschaffene Wegebeziehungen sollen für eine Anbindung und Vernetzung mit Ems- und Münsterstraße sowie Emsufer sorgen. Arbeitstitel für das Projekt ist „Münstertor-Platz“. Das Projekt Münstertor-Platz soll zwischen 9000 und 10.000 m² für Handel und Gastronomie sowie weitere ca. 4.600 m² für Wohnen und Büro/Dienstleistung beherbergen, darüber hinaus werden direkt im Quartier Stellplätze geschaffen.

Axel Funke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Multi Development: „Wir freuen uns über die Entscheidung und danken für das Vertrauen. Wir werden nun unverzüglich mit den für die Realisierung notwendigen Arbeiten beginnen!“