Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Initiative „Lebendiges Osnabrück“ wendet sich gegen neues Einkaufszentrum

Kaufleute, Gastronomen und Werbegemeinschaften in Osnabrück haben sich zur Initiative „Lebendiges Osnabrück“ zusammen geschlossen, um gegen ein neues Einkaufszentrum mit geplanten 23.000 m² Verkaufsfläche mobil zu machen, das am Neumarkt gebaut werden soll. Franz Josef Westerholt, der 2. Vorsitzende des Werbekreises Krahnstraße, sagte dazu dem Lokalsender „osradio“: „Das ist eine Größenordnung, die Osnabrück überhaupt nicht verkraften kann.“ Westerholt rechnete vor, dass bei der geplanten Fläche rund 100 bis 110 neue Geschäfte entstehen würden. Demgegenüber gebe es 170 Läden angestammter Einzelhändler in der Innenstadt. Ein schlagartiger Zuwachs um mehr als 50 Prozent der Läden sei nicht vertretbar, so Westerholt

[…]