Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Index für globale Mieten von Top-Wohnimmobilien rutscht ins Minus

Der Index für die globalen Mieten von Top-Wohnimmobilien ist im letzten Jahr per Ende September 2015 um 0,9 Prozent gefallen. Das ist das schwächste Ergebnis der letzten fünf Jahre. Knight Frank untersucht in dem Index vierteljährlich weltweit die Spitzenmieten im Wohnungssektor von 17 global bedeutenden Städten.

An neun der 17 Standorte sind die Mieten im letzten Jahr gefallen oder stabil geblieben. Die Schere zwischen dem Spitzenwert und der schlechtesten Performance ist erheblich kleiner geworden. So trennen Kanton (+ 6,2 Prozent) auf dem ersten Platz und Moskau (-11,3 Prozent) auf dem letzten Platz nur noch 17,5 Prozentpunkte – vor zwei Jahren waren es fast 30 Prozentpunkte.

Mit einem Mietzuwachs von lediglich 2,4 Prozent steht...

[…]