Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

In Asien steigen die Preise für Wohnimmobilien am stärksten

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im letzten Jahr per Ende Juni 2010 an 69 Prozent der Standorte gestiegen, die die internationale Immobilienberatung Knight Frank regelmäßig im Rahmen ihres weltweiten Wohnimmobilienindexes untersucht. Im weltweiten Durchschnitt haben die Preise das zweite Quartal in Folge zugelegt. Per Ende des zweiten Quartals 2010 haben sie sich im Jahresvergleich um 3,9 Prozent verteuert. Mit durchschnittlich 14,1 Prozent haben sie im asiatisch-pazifischen Raum am stärksten angezogen.

„Mit jedem neuen Quartal wird deutlicher, dass sich die globale Rezession immer weniger auf den Wohnimmobilienmarkt auswirkt,“ kommentiert Liam Bailey, der das Research für Wohnimmobilien bei Knight Frank verantwortet. I...

[…]