Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IMW Immobilien will Aktien zurückkaufen

Die IMW Immobilien konnte die Konsolidierungsmaßnahmen im Geschäftsjahr 2009/2010 (bis 31.3.2010) abschließen und den Konzernverlust mindern: Der Berliner Bestandshalter konnte aus den aufgegebenen Geschäftsbereichen einen Gewinn von 5,7 Mio. Euro (Vorj. -79,2 Mio. Euro) erzielen, wodurch sich ein Konzernverlust von - 15,6 Mio. Euro (Vorj. -168,3 Mio. Euro) ergibt.

Nach dem planmäßigen Verkauf der beiden Portfolien PRIMA und Valbonne 4_9_12 sowie weitere Einzelimmobilien im Gesamtwert (market value) von rund 324,8 Mio. Euro, belaufen sich die Mieterlöse in der IMW Gruppe für den Berichtszeitraum auf 26,5 Mio. Euro, nach 33,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Laut Bestandshalter ist dieser Rückgang auf den Verkauf von Immobilien aus...

[…]