Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Salamander-Areal: Immovation startet letzten Bauabschnitt

Seit dem 1.1.2010 revitalisiert die Immovation Immobilien Handels AG das ehemalige Industriegelände in Kornwestheim bei Stuttgart - 2015 folgt der letzte Abschnitt.

.

Zum fünfjährigen Jubiläum seiner Wiedererweckung kann das Industriedenkmal Salamander-Areal eine gelungene Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Dienstleistungen unter Einbeziehung der historischen Bausubstanz vorweisen. Nicht nur der Hauptmieter, das Land Baden-Württemberg, hat damit begonnen, sein neues Landesgrundbucharchiv auf über 19.000 m² Fläche in mehreren denkmalgeschützten Gebäuden einzurichten. Viele Gewerbeflächen sind an Praxen, Kanzleien, Start-Ups, Einzelhändler und Dienstleister vermietet. 2015 wird nun mit dem Bau eines großen „REWE-Lebensmittelmarktes und eine Tiefgarage sowie etwa 130 weiteren neuen Wohnungen begonnen.

“Mit dem Bau des Rewe-Lebensmittelmarktes wollen wir ein wichtiges Element der Nahversorgung für die neuen Bewohner schaffen. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von mindestens 17 Jahren“, erläutert Stephanie Wackerbarth, zuständig für die Vermietung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeflächen auf dem Salamander-Areal. Der neue Entwicklungsabschnitt ist nach Angaben des Projektentwicklers bereits mit der Stadt abgestimmt. Gestartet wird mit dem Bau von ca. 70 Wohnungen und rund 100 Tiefgaragenplätzen. In einem weiteren Bauabschnitt ist außerdem vorgesehen, ein Gebäude mit ca. 50 bis 60 seniorengerechten Wohnungen zu errichten.



Attraktiver Standort mit Lebensqualität
Wie gefragt das Salamander Gelände ist, zeigt der Verkaufsstand der gerade im Bau befindlichen acht Stadthäuser der IPSAK, einer Projektgesellschaft der Immovation. Von den 64 Eigentumswohnungen waren im Februar 2015 gerade einmal noch vier Wohnungen zu haben. Im Umland von Stuttgart ist das Salamander-Areal mit seinem hochwertigen Wohnraum und dem S-Bahnhof von Kornwestheim zu einer viel beachteten Alternative geworden. Zu den neuen Wohnungen, die jetzt gebaut werden, kommen noch 100 Tiefgaragenplätze. 50 bis 60 Einheiten des Neubestands sollen für seniorengerechtes Wohnen eingerichtet werden.