Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immofinanz verkauft Wipark

Der Verkauf des Bürohauses „City Points“ für 93 Millionen Euro in Wien-Mitte sowie der Verkauf eines Zinshauses Am Heumarkt an den Botschafter Max Turnauer ist erst wenige Wochen her, da versucht die Immofinanz den Verkauf des Wiparks nachzuschieben. Grund für diese schnellen Verkäufe ist die schwierige finanzielle Situation in der sich das Unternehmen seit Monaten durch die Krise befindet.

Wipark besitzt rund 10.600 Stellplätze in Tief­garagen in Wien, Graz und Budapest und kann offensichtlich bereits erste Interessenten wie Apcoa und Breiteneder aufweisen. Wie fortgeschritten die Verhandlungen aber bereits sind, wollten die Beteiligten nicht bekannt geben.

Derzeit befindet sich das finanziell gebeutelte Unternehmen noch für...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien