Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Portfolio-Konzentration

Update: Immofinanz stürzt tief in Verlustzone

Das Rußland-Portfolio sowie Abwertungen bei einigen osteuropäischen Büroimmobilien aufgrund des kompetitiven Marktumfelds oder anstehender Modernisierungsarbeiten stürzt die Immofinanz tief in die Verlustzone. Die Immofinanz hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 361,4 Mio. Euro eingefahren.

Zudem hat sich das Finanzergebnis im Jahresvergleich deutlich verringert (-565,2 Mio. Euro nach -248 ,6 Mio. Euro), was überwiegend auf unbare negative Wechselkurseffekte (-270,6 Euro nach -126,9 Mio. Euro) vor allem aus der Bewertung der USD-Finanzierungen der Moskauer Shopping Center sowie einen unbaren negativen Effekt aus der Bewertung der Umtauschanleihe auf Buwog-Aktien (-49 ,3 Mio. Euro) zurückzuführen ist. Let...

[…]