Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immofinanz rutscht ins Minus

Die österreichische Immofinanz Group bekommt die Krise in der Ukraine zu spüren und hat ein bewertungsbedingtes negatives Konzernergebnis im ersten Quartal 2014/15 zu verbuchen. Auch das operative Ergebnis ging bedingt durch planmäßige Immobilienverkäufe um 6,5 % zurück, lag aber immer noch bei einigermaßen stabilen 90,9 Mio. Euro nach 97,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das geht aus den vorläufigen Zahlen des Unternehmens hervor, die Ende letzter Woche veröffentlicht wurden. Nachdem sich die Mieterlöse im Geschäftsjahr 2013/14 in einer Like-for-like Betrachtung weitgehend stabil entwickelt hatten (-1,3%), wurde im Startquartal des aktuellen Geschäftsjahres 2014/15 ein Plus von 1,4% im Vergleich zum Q4 2013/14 erzielt. Die Immo

[…]