Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immofinanz AG: Abschreibungen und negatives Finanzergebnis führen zu hohen Verlusten

Die Immofinanz AG verbuchte in der ersten Hälfte des Wirtschaftsjahres 2008/09 (1. Mai bis 31. Oktober 2008) hohe Verluste. Die Ursachen dafür sind die negative Neubewertung des Immobilienportfolios und Abschreibungen als Folge der Einstellung von Entwicklungsprojekten. Diese Aufwände fielen vor allem bei der Tochter Immoeast an, die den größten Teil zum negativen Ergebnis aus der Geschäftstätigkeit beitrug. Darüber hinaus verschlechterte sich auch das Finanzergebnis wegen der erforderlichen Abwertungen von Beteiligungen an Immobilienentwicklern und Immobilienfonds.

Umsatz, Cash Flow, EBITDA
Das operative Geschäft entwickelte sich im Jahresvergleich leicht positiv. Der Umsatz stieg um 14,1% von 318,8 Mio. Euro auf 363,7 Mio. Euro....

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien