Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immoeast startet Büroprojekt in Bukarest

Das Büroportfolio der Immoeast in Bukarest wurde im zweiten Quartal um ein weiteres Großprojekt ergänzt. In einem aufstrebenden Stadtteil im Norden der rumänischen Hauptstadt wurde das Entwicklungsprojekt Jandarmeriei Office übernommen. Mit einer Gesamtnutzfläche von 40.000 m² wird es eines der größten Immoeast-Objekte in Bukarest werden.

.

Der weit überwiegende Teil der Gesamtnutzfläche von Jandarmeriei Office entfällt auf Büros (38.000 m²), dazu kommen in untergeordnetem Maß Einzelhandelsflächen (2.000 m²). Die Errichtung erfolgt in drei Bauphasen. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist durch die Metro gegeben. Eigene Zu- bzw. Abfahrten sichern einen ausgezeichneten Zugang zum Autobahnnetz, die naheliegende Autobahn DN1 von Bukarest nach Ploesti ist die wichtigste Verkehrsader des Landes. Auch der internationale Flughafen ist gut erreichbar.
Jandarmeriei Office wird im Rahmen eines Joint Ventures mit einem renommierten britischen Immobilienunternehmen errichtet, die Immoeast hält vorerst 89 Prozent, der Rest wird entsprechend dem Baufortschritt übernommen. Die Gesamtinvestitionssumme wird rund 80 Mio. Euro erreichen.