Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immoeast AG mit Vorsteuerverlust von 2,6 Mrd. Euro

Die Immoeast AG hat im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Vorsteuerverlust von 2,6 Mrd. Euro eingefahren. Das Unternehmen blickt auf das herausforderndste Geschäftsjahr seit Gründung der Gesellschaft zurück. Die Gründe dafür sind in dem als Immobilienkrise begonnenen und als Finanz- und Wirtschaftskrise fortgesetzten, massiven Konjunktureinbruch einerseits und der vom Management durch die Constantia Privatbank AG verursachten Malversationen andererseits zu suchen. Seit dem Managementwechsel im November vergangenen Jahres wird konsequent daran gearbeitet, Fehler und Versäumnisse der Vergangenheit aufzuarbeiten und die Finanz- und Ertragssituation des Unternehmens zu stabilisieren. Besonders erwähnenswert ist dabei der Erwerb der Immoaustr

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien