Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Studie

Immobilienwirtschaft als wichtiger Partner bei der integrativen Wohnraumschaffung

Flüchtlingskrise, integratives Wohnen sowie adäquate immobilienwirtschaftliche Lösungen – die Rolle und Bedeutung der Immobilienwirtschaft definiert sich neu. Gegenwärtige immobilienwirtschaftliche Herausforderungen im Zuge der Flüchtlingskrise sowie Lösungsansätze wurden in einer Studie des Instituts für Immobilienökonomie analysiert.

Wohnbedarf 69.800 Wohneinheiten in 2016 - verschärfte Situation in den Ballungsräumen
Der Wohnungsbedarf in Österreich liegt in 2016 inklusive Zuwanderung bei circa 69.800 Wohneinheiten, landesweit besteht dadurch eine Bedarfslücke von rund 5.900 Wohneinheiten. Insbesondere im Bereich des sozialen Wohnungsbaus in Ballungsräumen mit positivem Arbeitsmarktausblick zeigen sich hohe Bedarfs...

[…]