Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilienumsätze zogen in Bayern in 2007 um 11,6% an und erreichten Rekord-Niveau

Nach einer Hochrechnung des IVD-Instituts auf Basis des Grunderwerbssteueraufkommen der Finanzbehörden lagen die Immobilienumsätze, so Prof. Stephan Kippes vom IVD-Marktforschungsinstitut, in Bayern im Jahr 2007 mit 32,7 Mrd. Euro um beachtliche 3,4 Mrd. Euro über dem Vorjahreswert. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 11,6 %. Einerseits hat die Investitionsbereitschaft von Kapitalanlegern und Selbstnutzern 2007 deutlich zugenommen, andererseits kam es in erheblichen Umfang zu Paketverkäufen und Investment-Groß-Deals, die die Immobilienumsätze deutlich nach oben trieben.

Die Ursache für die erheblichen Umsatzzuwächse ist nicht monokausal, vielmehr führte ein ganzes Bündel an Ursachen zu diesen deutlichen Steigerungen...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Stephan Kippes