Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Geringfügiger Rückgang um ein Prozent

Immobilienumsätze in Bayern

Nach einer Hochrechnung des Marktforschungsinstituts des IVD Süd e.V. auf Basis des amtlichen Grunderwerbssteueraufkommens lagen die Immobilienumsätze in Bayern im 1. Halbjahr 2015 bei insgesamt 21,0 Mrd. Euro.

„Das große Interesse an Wohnimmobilien beherrscht unverändert den bayerischen Immobilienmarkt„, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. „Die anhaltende Verunsicherung auf den Kapitalmärkten sowie die günstigen Zinsen, die Finanzierungen deutlich erleichtern, sorgen seit Jahren für eine hohe Nachfrage nach Sachwerten. Der letzte Umsatzrückgang resultiert aus einem viel zu geringen Objektangebot. Bei deutlich mehr Immobilien im Angebot würde es zu Steigerungen kommen.“

Nach einem erneuten Re...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Stephan Kippes