Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilienpreise in Duisburg ziehen leicht an

Steigende Umsatzzahlen und leicht anziehende Preise kennzeichnen den Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in Duisburg, der mit 490.000 Einwohnern fünftgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens. 2010 wurden 430 Immobilien gehandelt, was einem Zuwachs von 17 % entspricht. Das Verkaufsvolumen stieg sogar um mehr als 39 % auf 103 Mio. Euro. Nach dem starken Einbruch 2009 ist dies eine erfreuliche Entwicklung. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Immobilie lag mit 240.000 Euro deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt von 330.000 Euro, weil überwiegend kleinere Objekte gehandelt wurden. Dies geht aus dem aktuellen Marktreport von Engel & Völkers hervor.

Mittlere und einfache Lagen im Visier der Anleger
Die Nachfrage hat...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Duisburg