Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilienmärkte in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland entwickeln sich positiv

Eine aktuelle Marktstudie der DG HYP hat ergeben, dass sich die gewerblichen Immobilienmärkte in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland anhaltend positiv entwickeln. „Der Bericht zeigt, dass nicht nur das Rhein-Main-Gebiet, sondern auch regionale Standorte interessante Chancen als Immobilienstandort bieten. Beispielhaft sind hierfür die Hochschulstädte Fulda, Gießen, Kaiserslautern, Saarbrücken und Trier hervorzuheben,“ sagt Matthias Till, Leiter Immobilienzentrum Frankfurt bei der DG HYP.

Wie sich die gewerblichen Immobilienmärkte in den Segmenten Wohnen, Büro und Handel entwickeln, hat die DG HYP in ihrem aktuellen Immobilienmarktbericht zusammengefasst. Neben dem Top-Standort Frankfurt wurden die Städte Darmst...

[…]