Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Immobilieninvestments: Unter den Schwellenländern punktet Afrika mit geringsten Risiken

Hohe Transparenz, wenig bürokratische Hürden, schnelle Abwicklung von Immobilientransaktionen – das zeichnet den Immobilienmarkt in Botswana aus. Damit erreicht das afrikanische Land den ersten Platz auf einem Risikoindex für Schwellenländer, den Cushman & Wakefield (C&W) jetzt veröffentlichten hat. Unter den ersten zehn von 42 untersuchten Ländern ist Afrika sieben Mal vertreten: Botswana, Südafrika, Sambia und Ghana belegen die ersten vier Ränge, Algerien und Tunesien folgen auf den Plätzen sechs und sieben.

IWF prognostiziert Wachstum von fünf Prozent
Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht die Wachstumsrate in Afrika für 2014 bei vier Prozent, im kommenden Jahr sollen sogar fünf Prozent erreicht werden. Eine m...

[…]